Unsere Arbeit

Der Ansatz der zivilgesellschaftlichen Jugendkulturbildung
mehr

Angebote

Projekttage an Schulen und Workshops in Jugendeinrichtungen
mehr

Angebote

Fortbildungen für Pädagog*innen und Multiplikator*innen
mehr

Angebote

Schulprojekttage und Workshops zu unterschiedlichen Jugendkulturen
mehr

Cultures Interactive

cultures interactive (CI) ist ein bundesweit und international tätiger Fachträger zu Jugendkulturen in der Prävention von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus. CI-Mitarbeiter*innen arbeiten seit 2001 in der Konzeption, Durchführung und Evaluation von Modellprojekten. Als interdisziplinäres Team aus unterschiedlichen Jugendkulturfeldern, Sozialarbeit/-Pädagogik, Mediation, Supervision, psychologisch fundierter Gruppenarbeit, Kulturwissenschaften und politischer Bildung geben sie ihre Expertise in der direkten Arbeit mit Jugendlichen, bei Projekttagen und Intensiv-Trainings, bei Fachkräfte-Fortbildungen sowie bei der Erarbeitung von Handlungskonzepten und pädagogischen Materialien, weiter. CI berät national wie international  Ministerien, Netzwerke, Kommunen, Institutionen und Verbände, insbesondere der Jugendarbeit und Jugendhilfe.
Seit 2015 wird CI im Rahmen der Förderung zur Strukturentwicklung im Bundesprogramm “Demokratie leben!” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.
weiterlesen

News

3.5. Workshop bei der Tagung "Vertrickte Verhältnisse - Mädchenarbeit in Komplexen Zeiten" in Baden-Württtemberg

Im Rahmen der Fachtagung der LAG Mädchenarbeit und der lpb Baden-Württtemberg gibt Silke Baer am 3.5. einen Workshop zu Ansätzen und Methoden einer genderreflektierten und mädchenspezifischen Arbeit mit Jugendlichen anhand eines Handlungskonzepts. 

Veranstaltungsort Haus auf der Alb, Bad Urach (Baden-Württemberg)
Anmeldung bis zum 18.4. möglich

Programmflyer

 

Weiterlesen …

Alle News