Techno

Techno ist die Begleitmusik zum Computerzeitalter. Beeinflusst von Disco und House entstand in Detroit, Manchester, Paris und Berlin eine Musik nahezu ohne Texte und scheinbar ohne Inhalte. Und doch war sie politischer Ausdruck von Jugendlichen, die sich mit dem Ausruf „Reclaim the street“ öffentliche Plätze zurückerobern wollten und einer homosexuellen Subkultur. Über den Christopher Street Day bis zur Love Parade zog die Techno-Bewegung in den 1990er Jahren Millionen Menschen auf die Straße. Heute trifft sich die Technoszene wieder vor allem in den Clubs. Die Musik ist weitgehend aus den  Charts verschwunden, doch nach wie vor gilt: keine Party ohne Elektronik.

In dem Workshop geht es um Do-it-Yourself (DIY) und Konsumverhalten, Techno als die Jugendkultur der Wende nach dem Mauerfall, Homosexualität und Rassismus.

Dazu könnt Ihr folgende Praxis-Workshops wählen:

DJing

Einführung in die Technik / den Takt von zwei Musikstücken aufeinander abstimmen / Übergänge von einem in das andere Musikstück vollziehen.

Digitale Musikproduktion

Zusammenmischen eigener Stücke am Computer