Gothic

gothic

Die schwarze Szene entstand in den 1980er Jahren aus dem Punk. Der war einigen zu kommerziell aber auch zu versifft. Es entstand eine eigene Szene mit weicherer und düsterer Musik (Siouxies and the Banshees, The Cure), fantasievollen Kleidern und Frisuren, sowie einem Hang zum Okkultem, wobei auch die Beschäftigung mit dem Tod als Teil vom Leben eine Rolle spielt. Der Mädchen- und Frauenanteil bei den Gothics/Gruftis ist so hoch wie in keiner anderen Szene. Über Musikbeispiele, Fotos, Symbole, Comics und Videomaterial reden wir über persönliche Erfahrungen und Themen wie Religion, nordischer Götterkult u. rechte Strömungen, Reaktionen von Nicht-Gothics, Geschlechterrollen.

Für Gothic könnt Ihr folgende Praxis-Workshops wählen:

Grafik-Design

z.B. mit Logo-Entwurf am Computer

Button-WS

mit grafischer Gestaltung und Fertigung