Der Verein

Wie lassen sich Jugendliche für politische Themen interessieren? Was motiviert zur demokratischen Beteiligung im direkten Umfeld? Wie kann man intoleranten, Gewalt befürwortenden, fremdenfeindlichen und antisemitischen Haltungen entgegenwirken?

cultures interactive e. V. wurde 2005 gegründet, um zeitgemäße Konzepte der interkulturellen und politischen Jugendarbeit zu entwickeln und umzusetzen. Mit jugendgerechten Workshops stärken wir Handlungskompetenzen und zeigen neue Möglichkeiten der sozialen und politischen Partizipation auf.

Dabei vermitteln junge Menschen untereinander im peer-to-peer-Verfahren Grundsätze von Gleichberechtigung der Geschlechter, Ethnien und Religionen und des gewaltfreien Miteinanders. In Erwachsenen-Fortbildungen klären wir über aktuelle jugendkulturelle Phänomene wie Tendenzen im Deutsch-Rap, rechtsextreme Medien, Codes und Symbole oder kreative Ausdrucksformen wie zum Beispiel Visual Kei auf.